RSS Feeds
 Artikel
 Kommentare

Der Wertsack ist ein Beutel, der aufgrund seiner besonderen Verwendung nicht Wertbeutel, sondern Wertsack genannt wird, weil ein Inhalt aus mehreren Wertbeuteln besteht, die in den Wertsack nicht verbeutelt, sondern versackt werden.

Autor: Merkblatt der Deutschen Bundespost

In bester Tradition

gizmo2 12.400 Katzen werden jedes Jahr in NRW erschossen. Von Jägern, die um ihre Wildbestände fürchten und skrupellos auch auf Hauskatzen zielen. Und das Landesjagdgesetz gibt ihnen recht: Denn Katzen gelten schon dann als wildernd, wenn sie nur 200 Meter von einem Haus entfernt sind. Eine Regelung, die aus der Nazizeit stammt. (Quelle: WDR Westpol) 

Auch auf unseren Kater Gizmo wurde geschossen und er wäre fast gestorben. Wir konnten nie verstehen was das für Menschen sind die skrupellos auf Haustiere schießen können und diese sogar angeschossen qualvoll sterben lassen. Gizmo hatte noch Glück im Unglück und schaffe es bis nach Hause. Wir gaben trotz der schweren Kopfverletzung nicht auf und reisten von Arzt zu Arzt bis wir ihn endlich wieder gesund gepflegt hatten.

Joseph Goebbels war bekennender Katzenhasser und daher stammt das Gesetz. Ziel war alle Katzen auszurotten! Noch heute bezeichnen Jäger, genau wie Goebbels damals, Katzen als Raubzeug und die Mehrheit der Jäger findet es ok unsere Familienmitglieder zu erschießen, völlig legal versteht sich!

 

Wenn Katzen verschwinden. Servicezeit Tiere suchen ein Zuhause
Wenn Ihre Katze verschwunden ist. Peta
Initiative jagdgefährdeter Haustiere.
Deutsches Haustierregister. Service des Deutschen Tierschutzbundes

Canili Also wenn das alles stimmt was ich im letzten TASSO Newsletter gelesen habe, dann kann ich nur wieder staunen zu was Menschen so alles fähig sind. Ich zitiere hier mal den Newsletter und hoffe das möglichst viele sich an der Petition beteiligen. Für mich persönlich kommt sowieso kein Urlaub in Italien oder Spanien oder in einem anderen Land in Frage wo die Bevölkerung anscheinend kein Problem mit dieser Tierquälerei hat in Frage.

Hier der Newsletter: Hunderttausende Hunde vegetieren in Italien in den so genannten Canili unter katastrophalen Umständen vor sich hin, ohne jede Hoffnung auf Erlösung. Sie leiden an nicht behandelten Wunden und Krankheiten. Zusammengepfercht in Zwingern liegen sie auf blankem Beton. Auslauf, Zuwendung oder Pflege gibt es keine. Notdürftig werden sie mit Abfällen am Leben erhalten – allein um des Profits willen. Denn der Unterhalt von Hundelagern hat sich zu einem lukrativen Geschäftszweig entwickelt. Um diese Missstände zu beenden, fordert der ETN: boykottieren Sie italienische Produkte und meiden Sie Italien als Urlaubsland, bis die Hunde artgerecht behandelt und untergebracht werden. Weiterlesen »

Tierschutzkampagne „gehören nicht ins Wohnzimmer – artgerecht ist nur die Freiheit“

Etwa 900.000 Papageien und Sittiche, ca. 100.000 Gift- und 200.000 Riesenschlangen, Zehntausende Warane und Chamäleons, unzählige Geckos und Schildkröten sowie etwa 80 Millionen Zierfische werden in Deutschland als Haustiere gehalten – Tendenz steigend, denn die Attraktivität von exotischen Wildtieren erfährt in Deutschland gerade einen regelrechten Boom. Statt Hund, Katze oder Meerschweinchen werden verstärkt Pythons, Bartagamen oder Chamäleons angeschafft. Um der Wohnung ein exotisches Flair zu verleihen, wegen des Nervenkitzels angesichts einer Vogelspinne oder auch als Statussymbol sind möglichst seltene, fremdländische Wildtiere sehr gefragt.

Was viele Exotenhalter vollkommen ignorieren: Wildtiere haben sich unabhängig vom Menschen über Jahrtausende hinweg ihrem natürlichen Lebensraum angepasst. Sie leben in großen Schwärmen oder als Einzelgänger. Ihr Körper und ihr Verhalten haben sich optimal ihrer Umgebung angepasst, sie sind zu hochspezialisierten Jägern oder Meistern der Tarnung geworden. Kein Aquarium kann ein Korallenriff ersetzen, kein Terrarium den Regenwald, kein Käfig bietet einem Vogel ausreichend Platz zum Fliegen.
Eine artgerechte Haltung in einem Privathaushalt ist folglich nicht möglich! Da Leguane, Schlangen und Schildkröten nicht schreien können, leiden sie stumm in ihren Gefängnissen.

22_2486_boerse Es ist unglaublich wie einfach man an teilweise giftige Reptilien oder Spinnen kommt. Es ist doch nur eine Frage der Zeit bis es zu schweren Unfällen kommt. Dann ist das Geschrei wieder groß, so wie es damals wegen einiger weniger Spinner bei den Hunden war.

Muss es erst soweit kommen? Kann man denn nicht einmal rechtzeitig handeln?

Auf der Seite von aktion tier – menschen für tiere e.V. findet man neben einer Umfrage viele interessante Infos zu diesem Thema.

Ich sage: “Es gibt viele geeignete Haustiere – Wildtiere gehören nicht dazu!”

Quelle: aktion tier – menschen für tiere e.V.

Frohes neues Jahr 2010

2010

Wir wünschen allen Besuchern ein frohes, gesundes und glückliches Jahr 2010.

Je früher unsere Jugend von sich aus jede Rohheit gegen Tiere als verwerflich anzusehen lernt, je mehr sie darauf achtet, dass aus Spiel und Umgang mit Tieren nicht Quälerei wird, desto klarer wird auch später ihr Unterscheidungsvermögen werden, was in der Welt der Grossen Recht und Unrecht ist. (Autor:  Theodor Heuss)

Ich hoffe sehr das all die Menschen die 2009 Unheil über die Welt gebracht haben, die Banker, die Politiker, die Terroristen, keine Haustiere in ihrer Jugend hatten …

In diesem Sinn, hoffen wir das in 2010 alle endlich erkennen was wichtig ist. Und wer weiß, vielleicht ist es ja mal ein Politiker der Recht hat …

Es begann vor etwa drei Jahren. Wir gingen mit den Hunden am Flussufer über eine grosse Wiese, als mein Mann plötzlich sagte: „Die Grillen machen heute aber mächtig Krach.“

Ich sagte nichts, weil ich ihm nicht so recht folgen konnte.  – - – „ Meinst Du nicht?“

Ich schaute ihn an und musste zugeben: „Ich höre sie nicht.“

Das war ein ziemlich merkwürdiges Gefühl.

Weiterlesen »

Stierkämpfe beenden

stierkampf_petitionUnter dem grausamen und blutigen Stierkampf in Katalonien leiden jedes Jahr unzählige Tiere. Bei diesem “Sport” attackieren Männer zu Fuß und auf Pferden die Stiere mit Speeren und Dolchen, bis diese total erschöpft zusammenbrechen. Nach zwanzig Minuten sind die meisten von ihnen tot.
Die WSPA-Kampagne “PROU” hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Änderung des bestehenden katalanischen Tierschutzgesetztes zu erreichen. Bisher schließt der ansonsten artgerechte Gesetzestext Stiere und Pferde, die in den Kämpfen eingesetzt werden, systematisch aus.
Starker öffentlicher Druck der Bürger zwang das katalanische Parlament bereits dazu, noch in diesem Jahr über eine Abschaffung dieser ungerechtfertigten Ausnahme im Tierschutzgesetz abzustimmen. Ein Erfolg in dieser wichtigen Region würde einen großen Schritt in Richtung der Einstellung des Stierkampfes in Spanien bedeuten.
Helft mit! Unterstützt die Menschen in Katalonien und sagt: “Genug ist genug!”
Unterzeichnen Sie die Petition gegen den Stierkampf!

Mitten in der EU darf es so etwas wie das öffentliche zu Tode quälen von Tieren nicht geben!

Neue TASSO Internetseite

Logo-TASSO-RGB-neu_1 Seit 1.09.2009 hat TASSO eine neue Internetpräsenz. Vor allem die Suchmeldungen vermisster Tiere sind  um viele wichtige Funktionen erweitert worden und erleichtern somit die Suche in einem bestimmten Umkreis oder nach Tierart, Verlustdatum oder Rasse.

TASSO bietet einen kostenlosen Service den sicher jeder der ein Haustier hat in Anspruch nehmen sollte. Auf der neuen Seite findet man nicht nur aktuelle Informationen zum Tierschutz oder Hilfe bei der Suche nach einem vermissten Haustier, man kann auch aktiv mitmachen oder auch einfach nur etwas spenden.

Interessant finde ich den Suchdienst. Hier kann man sich eintragen und bei der Suche nach vermissten Haustieren aktiv helfen. Man erhält dann per SMS oder E-Mail eine kurze Mitteilung, wenn in der Umgebung ein Tier vermisst wird.

Alles in allem eine tolle Sache was TASSO da bietet!

Freude am Töten

378416_R_K_by_Bärbel-Jobst_pixelio.de_1

Bei aller Diskussion um Amokläufer frage ich mich was ist mit den Menschen die sich z.B. einen solchen Totenschädel in ihre Wohnung hängen?

Fast fünf Millionen Wildtiere (die vielen Hunde und Katzen gar nicht mitgerechnet) werden jedes Jahr von Jägern getötet.

Dies alles geschieht mit dem Argument der Jäger sie würden die Tierbestände regulieren. Sie schützen also die Wildtiere und den Wald, Hege und Pflege. Sie sorgen aber gleichzeitig dafür das es keine oder nur wenige Raubtiere gibt, sie füttern im Winter sogar Rehe und Hirsche. Wie pervers ist es immer genau so viele Tiere zu schießen wie nachwachsen. So sichern die Jäger ihr Hobby, Jahr für Jahr.

Diese ‘Naturschützer’ sollte man sich einmal genauer ansehen. Sie besitzen nicht selten Waffen die über 20.000€ kosten oder mehr. Die Jagd muss also einen ungeheuren Spaß machen wenn ein Jäger soviel Geld für eine Waffe ausgibt obwohl für Hege und Pflege sicher auch ein Gewehr für 500€ ausreichen würde. Die Lust am Töten ist hier sicher eine treibende Kraft. Der Nervenkitzel wenn er mit einer solchen Waffe auf einen Kormoran oder ein Reh schießt muss muss diesen Preis wert sein …

Vor solchen Menschen habe ich Angst, nicht vor Freizeitsportlern die sich mit Farbbeuteln beschießen. Es gibt jedes Jahr genug Jagdunfälle um etwas gegen Jäger zu unternehmen, aber es ist politisch einfacher und bringt wohl auch mehr Wählerstimmen brave Bürger zu kriminalisieren (Ballerspiele, Kampfhunde, etc.).

Die Jäger bleiben dank ihrer starken Lobby unbehelligt und dürfen den Wald weiter als Schießbude nutzen. Echt krank …

Interessante Links: Kritik an der Jagd bei doysso / swr oder Initiative zur Abschaffung der Jagd.

Du bist Terrorist

Erst kürzlich wurde herausgefunden, dass in Deutschland mehr als 82 Millionen versteckte (potenzielle) Terroristen wohnen.

Du bist einer davon!


Du bist Terrorist, eine Kampagne gegen Terroristen.

Passt alles wunderbar zusammen. Wenn man sich das Video einmal ansieht kann einem Angst und Bange werden.

Ich sag nur:            Bin ich Terrorist ?

Wahl-O-Mat

QGRPUZ Mehr Parteien, neues Design, englische Sprachversion: Im Superwahljahr ist vieles neu beim Wahl-O-Mat.

Erstmals hat die bpb (Bundeszentrale für politische Bildung) alle zur Wahl zugelassenen Parteien und politischen Vereinigungen eingeladen, am Wahl-O-Mat teilzunehmen.

Insgesamt 29 Parteien und politische Vereinigungen haben die Chance genutzt und die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet.

Jetzt sind Sie an der Reihe: Vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Positionen der Parteien!

Man kann einen kleinen Fragenkatalog beantworten und danach seine Antworten mit den Standpunkten der einzelnen Parteien vergleichen. Das Tool ist super und hilft vielleicht dabei sich für eine Partei zu entscheiden. Ob das dann aber die richtige ‘Wahl’ ist muss jeder selber entscheiden.

Wenn ich alleine nur an den ‘Vertrag über eine Verfassung für Europa’ denke der von der EU auch ohne das Volk oder sogar gegen das Volk beschlossen werden wird, dann habe ich so meine Zweifel.

Ältere Artikel »

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!

ALL-INKL.COM Webhosting

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: